Springe zum Inhalt

Nützliche Firefox Add-ons

Von Zeit zu Zeit stelle ich an dieser Stelle ein paar der von mir verwendeten Firefox-Addons vor. Manche Addons aus den vorangegangenen Vorstellungen werden leider nicht mehr weiterentwickelt, einige mit praktischen neuen Funktionen sind hinzugekommen.

Hauptaugenmerk bei meiner Auswahl der Addons liegt auf gesteigerter Privatsphäre. Dabei soll die tägliche Benutzung nicht behindern oder das Surfen auf den vielen verschiedenen Webseiten auf keinen Fall extrem komplizierter werden.

Firefox Addon Privacy Badger

Privacy Badger

Von fast allen komerziellen Webseiten werden die Schritte der Besucher aufgezeichnet. Durch auf verschiedenen Seiten vom gleichen Lieferanten eingeblendete Werbung ist es für den Werbetreibenden möglich, sogar über mehrere Seiten das Nutzerverhalten aufzuzeichnen. Das Addon Privacy Badger versucht dem einen Riegel vorzuschieben, da es beim Sufen mitlernt und ein seitenübergreifendes Tracking nach einiger Zeit erkennt und blockiert. Mit einem einfachen Klick kann man, falls gewünscht, für einzelne Seiten das Blockieren abschalten.

Firefox Addon uBlock Origin

uBlock Origin

Das Addon blockiert recht zuverlässig Werbung auf den besuchten Seiten und ist dabei nicht allzu ressourcenhungrig. uBlock Origin benutzt Listen um Werbung zu erkennen, welche auch von anderen Adblockern genutzt werden. Auch bei diesem Addon ist es möglich, mit einem Klick Werbung auf der gerade besuchten Webseite zu erlauben. Meiner Meinung nach sollte von dieser Möglichkeit auch oft Gebrauch gemacht werden, um z.B. kleinere Webseiten zu unterstützen.

Firefox Addon NoScript

NoScript

Die meisten Webseiten verwenden heutzutage JavaScript. Mit JavaScript (kleine Programme, die im Browser des Besuchers ablaufen) können sich Webseiten dynamisch verhalten, Seiten animiert oder Daten im Hintergrund empfangen und versendet werden. Allerdings kann mit JavaScript auch der eine oder andere Schabernack getrieben werden, bis zur Ausnutzung von bisher nicht bekannten Browser-Sicherheitslücken. Ist man häufig auf nicht vertrauenswürdigen Seiten unterwegs, so kann mit diesem Addon die Ausführung von JavaScript verhindert werden.

Firefox Addon HTTPS-Everywhere

HTTPS-Everywhere

Daten im Web (Webseiten, Bilder, Formulare und vieles mehr) werden zum Browser über viele verschiedene beteiligte Rechner übertragen. Bei der Übermittlung von persönlichen Daten auf Webseiten sollte man darauf achten, dass diese Übermittlung verschlüsselt erfolgt, da wohl kaum jemand die Vertrauenswürdigkeit aller an der Übertragung beteiligten Rechner-Betreiber garantieren kann. Zu erkennen ist eine verschlüsselte Übertragung meistens an einem kleinen Schloss in der Adressleiste des Browsers. Auch für den bloßen Besuch von Nachrichtenseiten ist es hilfreich, Verschlüsselung einzusetzen, da so kein zwischengeschalteter Rechner oder Überwacher erkennen kann, welcher Artikel der Nachrichtenseite gerade gelesen wird. Hier setzt HTTPS-Everywhere an. Beim Besuch einer unverschlüsselt übertragenen Seite schaut das Addon in einer ständig aktualisierten Liste nach, ob die entsprechende Seite auch verschlüsselt per HTTPS erreichbar ist. Wurde die Seite in der Liste gefunden wird automatisch auf die verschlüsselte Übertragung umgeschaltet.

Firefox Addon Mailvelope

Mailvelope

Zwar rückt die E-Mail-Kommunikation immer mehr in den Hintergrund, da viele nur noch per Messenger kommunizieren, jedoch ist für längere Konversationen über das Internet E-Mail immer noch das Mittel der Wahl. Viele benutzen mittlerweile die von verschienenen Providern bereitgestellten Webinterfaces, um E-Mails zu versenden und zu empfangen. Gerade bei privater Kommunikation sollte man sich hier im klaren sein, dass E-Mail von Haus aus unverschlüsselt ist, wenn auch die Übertragung in letzter Zeit zunehmend verschlüsselt erfolgt. Der Inhalt ist vom E-Mail-Provider des Absenders und des Empfängers jederzeit lesbar. Zwar gibt es mittlerweile Programme für alle gängige Plattformen, die auch eine sichere Verschlüsselung des E-Mail-Inhalts ermöglichen würden, jedoch scheuen sich viele Anwender ob des (oft nur minimalen) Aufwands, entsprechende Programme zu installieren. Abhilfe schafft hier das Addon Mailvelope, welches die zur Verschlüsselung der E-Mail-Inhalte notwendigen Schlüssel im Browser verwaltet und sich zusätzlich in die Webseiten der E-Mail-Provider einklinkt. Beim Schreiben einer E-Mail wird auf der Webseite automatisch ein Mailvelope-Fenster geöffnet und anschließend der Inhalt für den Empfänger verschlüsselt und abgeschickt.

Firefox Addon Cryptocat

Cryptocat

Gechattet wird heutztage, was das Zeug hält. Per WhatsApp (Facebook), Hangout (Google), direkt auf der Facebook-Seite und sogar noch per SMS. Dabei haben viele Chatanwendungen ein Problem: die Kommunikation wird oft nicht verschlüsselt, manchmal sogar nicht einmal der Transportweg gesichert. Ein paar Anwendungen haben sich dieses Mankos angenommen, sind jedoch fast nie plattformübergreifend verfügbar. Für den schnellen und durchgehend verschlüsselten Chat kann das Addon Cryptocat verwendet werden. Es ist für die meisten gängigen Browser auf dem PC oder Mac verfügbar. Man braucht den Chatteilnehmern nur einen frei wählbaren Chatraum-Namen mitzuteilen und kann sofort loslegen mit der verschlüsselten Kommunikation.

Diese Auswahl stellt natürlich nur eine persönliche und auf keinen Fall umfassende Auswahl an Addons zum sicheren und verschlüsselten Surfen dar. Jedoch gehören obige Addons meiner Ansicht nach zur Mindestausstattung, mit der man heutzutage im Web unterwegs sein sollte. In den Kommentaren kann jeder gern seine persönlichen Präferenzen mitteilen. Über sachliche Kritik und neue Vorschläge würde ich mich freuen.

One thought on “Nützliche Firefox Add-ons

  1. Thomas

    Bei uBlock finde ich besonders schön, das sich ganze Frames ausblenden lassen.
    Ich habe damit einige Seiten "optimiert", die nun viel weniger Traffic brauchen und vor allem erst dadurch wieder lesbar / anschaubar sind.
    Die übersichtlichkeit und der fokus auf Inhalt kehrt zurück :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.