Mit dem letzten Nightly vom 03.04.2017 von LineageOS wurde zumindest für das Motorola Moto G4 (athene) gehörig am Stromverbrauch und damit der Akkulaufzeit geschraubt. Beeindruckend!

LineageOS Akkulaufzeit

Ok, darin ist noch keine wirkliche Nutzung enthalten. Aber für die Funktion "einfach nur in der Tasche stecken, um erreichbar zu sein" ist die oben angegebene Zeit ein mehr als beachtlicher Wert.

Weiter so!

1

Seit mehreren Jahren setze ich auf meinen Android-Smartphones (soweit unterstützt) alternative ROMs ein, das heißt, Betriebssystemversionen, die von einer Community erstellt, gewartet und weiterentwickelt werden. Bei meinem ersten Kontakt mit Custom-ROMs war CyanogenMod prominenter Vertreter. Nach dem angekündigten, doch dann eher schlagartigem Ende von CyanogenMod landete ich automatisch bei dessen Nachfolger: LineageOS. Hier folgt quasi mein Android-Lebenslauf. ...weiterlesen "Mein Weg zu LineageOS"

8

Heute möchte ich mich einmal direkt an meine Leser wenden, die diesen Artikel über OSBN oder ubuntunews.de lesen und um ein minimales Feedback mit zwei Klicks bitten.

Da ich seit langem Anwender von CyanogenMod und nach dessen Einstellung nun von LineageOS bin, habe ich vor, die Erfahrungen mit diesen Android-Betriebssystemen als User in unregelmäßigen Abständen hier im Blog aufzuschreiben und dabei vielleicht auch den einen oder anderen Trick zum Umschiffen von Problemen festzuhalten.

Würdet Ihr Berichte über LineageOS in diesen Feeds lesen wollen?

  • Ja (95%, 78 Stimmen)
  • Nein (5%, 4 Stimmen)

Stimmen gesamt: 82

Loading ... Loading ...

Es geht darum, ob Ihr Artikel dieser Art über die oben genannten Feeds lesen möchtet oder nicht. Sollte die Umfrage negativ ausfallen, so können Interessierte gern meinen Blog-RSS-Feed, alternativ nur zum Thema LineageOS, abonnieren.

Die Umfrage hat keine allzugroßen Sicherungen gegen Manipulation. Ich vertraue da ganz auf Euch. Die Umfrage läuft ab jetzt eine Woche.

Natürlich steht Euch auch die Kommentarfunktion offen, falls Ihr andere Vorschläge habt.

Im Voraus: vielen Dank für Euer Feedback!