Springe zum Inhalt

Munin kann so eingestellt werden, dass die Grafiken und HTML-Dateien nicht alle fünf Minuten sondern nur auf Anforderung bzw. beim Abrufen der jeweiligen Webseite erzeugt werden. Zuständig dafür sind die Einstellungen cgi_strategy und html_strategy in /etc/munin/munin.conf. Munin benötigt dazu zwei FastCGI-Schnittstellen, welche idealerweise über einen Socket angesprochen werden. Früher konnte man das Problem lösen, indem man an passender Stelle mit spawn-fcgi die entprechenden FastCGI-Schnittstellen über Sockets bereitstellte. Eine Lösungsmöglichkeit war z.B. folgende:

In Zeiten von systemd läßt sich das nun eleganter bewerkstelligen. ...weiterlesen "FastCGI für Munin mit systemd"

Unit-Files für systemd für seafile und seahub sind im Seafile-Manual zu finden. Für FastCGI muss das Skript für seahub entsprechend angepasst werden. Siehe den dortigen Kommentar

Das Major-Versionsupgrade von 4.2 auf 5.0 welches hier anstand hat mit der Methode "Schritt für Schritt jeden einzelnen Upgradeschritt aus ./update durchführen" problemlos funktioniert.

Mit der Version 5.0 hat sich die Wiki-Syntax für Links geändert. Leider werden bestehende Links nicht immer automatisch konvertiert.

2

Vor kurzem habe ich ein Distributions-Update durchgeführt und bin nun auch in den zweifelhaften Genuss von systemd gekommen. Im folgenden möchte ich beschreiben, wie der Update-Daemon von Tiny Tiny RSS unter systemd auf einem Debian 8 System betrieben werden kann.

Zuerst muss eine Konfigurationsdatei erstellt werden, die den Dienst beschreibt. Ich habe dazu die Datei /lib/systemd/system/ttrss-update.service mit folgendem Inhalt angelegt:

Unter WorkingDirectory muss dass Verzeichnis der TTRSS-Installation angepasst werden.

Anschließend muss der Service aktiviert werden:

Danach muss die Konfiguration der Dienste durch systemd neu eingelesen werden:

und abschließend der Dienst selbst gestartet werden:

Alle obigen Befehle müssen natürlich als root oder mit vorangestelltem "sudo " ausgeführt werden.

Weitere Beispiele der Servicekonfiguration sind im TTRSS-Forum zu finden.