2

Vor kurzem habe ich ein Distributions-Update durchgeführt und bin nun auch in den zweifelhaften Genuss von systemd gekommen. Im folgenden möchte ich beschreiben, wie der Update-Daemon von Tiny Tiny RSS unter systemd auf einem Debian 8 System betrieben werden kann.

Zuerst muss eine Konfigurationsdatei erstellt werden, die den Dienst beschreibt. Ich habe dazu die Datei /lib/systemd/system/ttrss-update.service mit folgendem Inhalt angelegt:

Unter WorkingDirectory muss dass Verzeichnis der TTRSS-Installation angepasst werden.

Anschließend muss der Service aktiviert werden:

Danach muss die Konfiguration der Dienste durch systemd neu eingelesen werden:

und abschließend der Dienst selbst gestartet werden:

Alle obigen Befehle müssen natürlich als root oder mit vorangestelltem "sudo " ausgeführt werden.

Weitere Beispiele der Servicekonfiguration sind im TTRSS-Forum zu finden.