Springe zum Inhalt

2

Auf der Webseite von Digitally Imported findet man leider keine Liste der dort angebotenen Streams. Wer die gestreamte Musik nicht mit seinem Webbrowser spielen will ist also erst mal außen vor. Ein Blick in die Sourcen fördert sie jedoch zu Tage.

Die einzelnen Streams:

Und hier die Streams von Digitally Imported als Playlist z.B. für VLC:

Titelbild: Alex Regan

Seit Ende letztem Jahres erlaubt Netflix nun auch das Streamen per HTML5 unter Linux. Allerdings bis jetzt nur bei Verwendung von Chrome. Chromium und andere Browser funktionieren bisher nicht.

Netflix Bildschirmfoto vom 2015-03-09 22:46:50

Nach einem ersten Eindruck wird in 720p (sofern vorhanden) gestreamt.

Weitere Informationen zu den technischen Hintergründen liefert Golem.

1

Auch Internetnutzer ohne Telekom-Entertain können die öffentlich rechtlichen TV-Sender über das Internet empfangen. Die folgende Liste enhält alle Sender, die aktuell als Livestream empfangen werden können:

Die Livestreams werden in unterschiedlichen Qualitäten übertragen, meistens jedoch in 720p. Leider kommt es auch ab und zu vor, dass die Sender keine Lizenz für das Streamen des Inhaltes über das Netz erworben haben. Es erscheint dann eine entsprechende Anzeige im Stream.

Mit einem Rechtklick und der Auswahl von "Ziel speichern unter.." kann auch eine Playlist für VLC heruntergeladen werden.

1

Viele dürften über die Vorgänge um die Abmahnungen rund um RedTube informiert und einige sehr verunsichert sein. Ist Streaming nun legal oder nicht? Allgemein kann man wohl sagen, dass das Anschauen oder Anhören eines Streams keine Konsequenzen hat, auch wenn das in einer rechtlichen Grauzone liegt. Vielmehr braucht der Bereitsteller des Streams entsprechende Rechte oder Lizenzen, um die Werke überhaupt streamen zu können. Hat er die nicht, so ist das illegal. Wie aber nun soll ich erkennen, ob der Stream vom Anbieter lizensiert ist oder nicht?

Mit Werken, die unter einer entsprechenden CreativeCommons-Lizenz stehen hat man damit erstmal keine Probleme, außer der GEMA vielleicht, aber das ist ein anderes Thema.

Falling More In Love written by Sage (Celestial Grounds) / Produced by Jeremy Allred (Cufool)

1

Vor kurzem habe ich beschrieben, wie eine eigene kleine Webradiostation mit OpenSource-Software aufgesetzt werden kann. Das dort eingesetzte Airtime bietet "unterhalb" der Weboberfläche viele Möglichkeiten, den Sendebetrieb durch entsprechende Skripte anzupassen. Eine häufige Anwendung wird das Senden von Musik zu den Zeiten sein, in denen keine Show und kein Live-DJ geplant ist. Mit minimalen Änderungen an den Airtime-Skripts lässt sich dieses Vorhaben einfach bewerkstelligen. ...weiterlesen "Pausenmusik für Airtime"