HHVM und Piwik

Mit der heute veröffentlichten Version 2.14.0 der freien Analysesoftware Piwik ist nun auch ein reibungsloser Einsatz unter HHVM möglich. Das Problem der exorbitant steigenden Anzahl von gleichzeitigen Verbindungen zur Datenbank bei Verwendung der Piwik-Seiten wurde gelöst.

Bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.