Thunderbird Plugins

Für die Verwaltung der E-Mail-Flut wird oft Thunderbird von Mozilla eingesetzt. Der Standardfunktionsumfang lässt sich (wie auch der Browser Firefox) durch Plugins erweitern. Meine bevorzugten Plugins möchte ich im Folgenden kurz vorstellen:

Deutsches Wörterbuch

Das Plugin wird bei der Installation standardmäßig mitinstalliert und macht schon beim Schreiben auf eventuelle Orthographiefehler aufmerksam.

Enigmail

Eigentlich ein Muss für jeden, der E-Mails nicht ungeschützt wie beispielsweise eine Postkarte versenden will. Enigmail bedient sich für die Verschlüsselung des Programms GPG. Allgemeine Informationen über das Verfahren erhält man im Wikipedia-Artikel. GPG muss vor der Installation bereits installiert worden sein. Eine Anleitung zum Theme Verschlüsselung mit GPG unter Windows hat Brendan Kidwell verfasst.

HabuL

Für den Kampf gegen Spam ist das Plugin HabuL eine Hilfe. Zwar erreicht man damit im eigenen Postfach erst mal gar nichts, denn mit Hilfe dieses Plugins kann man Spam "nur" melden. HabuL meldet markierten Spam an verschiedene Onlinedienste, die Listen für andere E-Mail-Provider liefern, um so Spam gleich vor dem Empfang abzulehnen. Allerdings sollte man sich bei der Klassifizierung von Spam ganz sicher sein, denn eine Falschmeldung kann unter Umständen auch negative Auswirkungen auf das eigene Mailsystem (sofern vorhanden) haben.

Lightning

Das Plugin ist ein Muss, um die eigenen Termine im Überblick zu behalten. Lightning hat dazu alles, was ein moderner Terminkalender haben sollte. Es können ebenfalls externe Kalender eingebunden werden, z.B. zur Anzeige von Schulferien oder Feiertagen.

Provider für Google Kalender

Wie der Name des Plugins schon sagt, können damit auch Google-Kalender in Lighning komfortabel eingebunden und auch bearbeitet werden.

Sieve

Dieses Plugin ist besonders für Leute interessant, deren E-Mail-Provider einen IMAP-Server mit fernwartbaren Sieve-Skripts anbietet oder die selbst einen IMAP-Server mit Sieve betreiben. Mit diesem Plugin kann man die im Server abgelegten Skripte zum Filtern der eigenen E-Mails komfortabel bearbeiten. Ebenfalls eingebaut ist ein Syntaxchecker, damit man nach dem Abspeichern des Skripts keine bösen Überaschungen erlebt.

Bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.