Scultpies für SecondLife selber erstellen

Ich habe mir gerade die Tutorials zum Erstellen von Sculpties für SecondLife von Machinimatrix zu Gemüte geführt und ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Da ich ein bisschen vorbelastet in Sachen Blender bin dachte ich mir, probierst Du das ganze doch gleich einmal aus. Gesagt getan. Nach diversen Fallstricken (64bit-System und händischem Anpassen von Umgebungsvariablen) war es dann so weit und ich hielt mein erstes selbsterstelltes Sculptie in den Händen. Ok, besser gesagt auf dem Kopf, denn es ist ein Hut. Hier mal die Vorgehensweise für alle, die ein System installieren wollen, mit dem sich die vorgenannten Tutorials einfach unter Windows nachstellen lassen:

  1. Als erstes installiert man die 32bit-Version von Blender, da es für die 64bit-Version noch keinen Installer gibt und 32bit-DLLs nicht von 64bit-Anwendungen geladen werden können.
  2. Anschließend wird Python ebenfalls in der 32bit-Version installiert. Hier muss man aufpassen, dass man die gleiche Version, mit der Blender gelinkt wurde installiert. Ansonsten beschweren sich weitere DLLs, dass sie nicht geladen werden können.
  3. Danach müssen die Umgebungsvariablen für Python eingestellt werden, damit andere Programme die Python-Installation finden.
    • Windows-Taste + Pause
    • für Vista und Windows 7: auf der linken Seite Erweiterte Systemeinstellungen
    • Umbebungsvariablen...
    • im oberen Teil (den Benutzervariablen) die Variable PATH entweder neu erstellen oder ändern
    • an den Wert der Variablen hinten mit einem Semikolon getrennt den Pfad der Python-Installation anhängen (bei mir z.b. C:\Program Files (x86)\Python26\)
    • eine neue Umgebungsvariable mit dem Namen PYTHONPATHanlegen und dieser Variablen folgenden Wert geben:

      vorrausgesetzt, bei euch wurde Python auch unter C:\Program Files (x86)\ installiert, ansonsten entsprechend anpassen
  4. Überprüfen, dass die Python-Installation auch von Blender erkannt wurde. Dazu einfach Blender starten. In der erscheinenden DOS-Box (evtl. extra über die Taskleiste auswählen) sollte dann folgendes stehen:
    Compiled with Python version 2.6.2.
    Checking for installed Python... got it!
  5. Plugin PrimStarfür Blender zum Erstellen von Sculptmaps herunterladen, dieses entpacken und im Verzeichnis des enpackten Plugins folgendes aufrufen:

    Dadurch wird das Plugin in Blender installiert.

Und nun: Gleich die obigen Tutorials ausprobieren und happy blendering ;)

Bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.