Für Webseiten mit hoher Leseranzahl oder einfach, um eine Statistik über die gelesenen Artikel zu erhalten empfiehlt es sich, den Newsfeed der Webseite über Feedburner zu leiten. Feedburner ist ein Dienst von Google, der den Nutzern den Webseite-eigenen Newsfeed durchreicht, ohne dass er bei jedem Zugriff von der Webseite abgerufen wird. Feedburner erstellt dabei Statistiken über die Anzahl der Subscriber und der gelesenen Artikel.

Um den WordPress eigenen Feed auf Feedburner umzuleiten, kann z.B. das FD Feedburner Plugin eingesetzt werden, welches den Blog- und den Kommentar-Feed automatisch umleiten kann.

Auf der Feedburner-Webseite kann nach dem Auswählen des eigenen Feeds unter dem Menüpunkt Publizieren -> Socialize ein Twitter-Account mit dem Feed verknüpft und weitere Einstellungen zum Format der Twitter-Nachrichten festlegt werden. Nach dem Aktivieren des Dienstes wird immer, wenn im Feed ein neuer Artikel erscheint, dieser automatisch getwittert.