Springe zum Inhalt

2

Schon länger spiele ich mit dem Gedanken, meine Webseite von Drupal auf WordPress umzustellen. Für die wenigen Funktionen der bisherigen Webseite ist Drupal einfach zu umfangreich und damit auch langsamer als eine schlanke WordPress-Installation (ganz abgesehen davon, dass Google langsamere Webseiten schlechter bewertet als schnelle). Nach kurzem Einlesen war festzustellen, dass mit ein paar zusätzlichen WordPress-Plugins alle Funktionen der bisherigen Drupal-Webseite abzubilden sind.

Laut der Installationsanleitung von WordPress sind nur wenige Schritte nötig, um eine lauffähige Basisversion installiert zu bekommen. Ebenfalls ist eine Variante mit bereits eingebauter deutschen Übersetzung verfügbar. Das klang alles sehr gut. Gesagt, getan, ran an die Installation. ...weiterlesen "Test Umstellung auf WordPress 3.2.1"