Springe zum Inhalt

Könnte bitte jemand dem Herrn WerFault Bescheid sagen, dass wenn ich bewusst ein ASSERT(false) in meine Programme schreibe um einen Ausnahmefehler zu produzieren und ich anschließend in dem erscheinenden Dialog den Button Wiederholen klicke, ich das Programm auch wirklich debuggen und nicht, wie der Herr WerFault meint, einen Fehlerbericht an Microsoft senden möchte? Danke!

Btw: Abhilfe schafft das Deaktivieren der Windows-Fehlerberichterstattung. Dann erscheint auch wieder die Auswahl des zu verwendenden Debuggers.