Springe zum Inhalt

SETI@home geht zu Ende

Nach mehr als 20 Jahren geht das Projekt SETI@home, welches sich der Suche nach außerirdischem Leben widmete, am 31. März 2020 zu Ende. Interessierte konnten ihren Rechner bzw. dessen ungenutzte Rechenzeit zur Verfügung stellen. Automatisch verteilt und analysiert wurden Aufnahmen großer Radioteleskope. Nun sind alle Aufnahmen fertig analysiert und die Ressourcen werden anderen Projekten zugeführt.

Ich war bereits ab Tag Zwei nach dem offiziellen Beginn der alten Plattform mit dabei und habe über die Jahre (mit Pausen) ca. 3 Trillionen FLOPs, also ca. 3 ExaFLOPs, abgeliefert - eine Drei mit achtzehn Nullen.

Hat Spaß gemacht und Danke für den Fisch ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.