Springe zum Inhalt

2

Mit PulseAudio ist es relativ einfach, den durch Programme generierten Soundstream aufzunehmen. Sei es nun das Youtube-Video, von dem man gerne den Sound speichern möchte oder sei es der Sound-Output von Spielen, welche man vielleicht nachher als Let's-Play veröffentlichen möchte. Früher musste dazu zuerst umständlich der Monitor-Kanal der Soundkarte aktivieren werden und dann konnte von dort aufgenommen werden. Ebenfalls durften keine anderen Audiosignale, wie z.B. irgendwelche Benachrichtigungen eingemischt werden, solange der Sound aufgenommen wurde. Ein aktuelles PulseAudio ist da wesentlich komfortabler beim Aufnehmen des Sounds. ...weiterlesen "PulseAudio: Audio-Stream von Programmen aufnehmen"

Oft steht man vor der Frage, wo welche Partition, ein USB-Stick oder eine externe Festplatte im Dateisystem eingebunden bzw. gemountet ist. Die aktuellen Mounts können mit dem Befehl mount angezeigt werden. Allerdings ist die Ausgabe von mount durch die mittlerweile oft verwendeten anderen "Filesysteme" wie tmpfs, proc, cgroups usw. für Menschen fast nicht mehr komfortabel lesbar oder gar übersichtlich. ...weiterlesen "lsblk: Anzeige der Blockdevices und Mountpoints"

1

In der Standardinstallation des "tilling window managers" Notion sind die auf vielen Tastaturen vorhandenen Tasten für Volume-Up und -Down sowie Mute nicht konfiguriert. Da sich Notion umfangreich mit Hilfe von LUA anpassen lässt, kann diese Konfiguration schnell nachgeholt werden.

Die Konfigurationsdateien von Notion befinden sich unter /etc/X11/notion/. Die dort liegende Datei cfg_notion.lua wird zuerst nach ~/.notion/ kopiert. In dieser Datei werden anschließend die entsprechenden Keybindings für die Volume-Tasten eingetragen. ...weiterlesen "Notion: Lautstärke über die Tastatur steuern"

4

Mittlerweile gibt es eine unüberschaubare Anzahl an Chat-Programmen und Chat-Anbietern. Um den Konversationen der Freunde folgen zu können müssen auf dem heimischen PC mehrere Programme installiert und auf dem Smartphone soll für jeden Anbieter eine eigene App installiert werden. Warum nicht einfacher? Einen eigenen Server aufsetzen, welcher das genormte Protokoll XMPP spricht und mit Gateways zu den entsprechenden Diensten erweitert werden kann: Prosody. ...weiterlesen "Prosody: Chatserver mit Anbindung zu G+, FB, Twitter und IRC"

3

Electrum ist ein Desktop-Client zur Verwaltung eines Bitcoin-Wallets, der sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Bis zu Linux Mint 17 war er in den offiziellen Paketquellen von Mint enthalten, wurde aber leider entfernt, da sich wohl kein Maintainer gefunden hat, der die enthaltene Uraltversion ersetzt. Trotzdem ist eine Installation unter Linux Mint 18 relativ einfach möglich. ...weiterlesen "Linux Mint 18: Electrum installieren"