1

Unter Windows kann unkompliziert ein Screenshot des aktuellen Fensters mit der Tastenkombination Alt-Druck in die Zwischenablage erstellt werden. Anschließend kann der Inhalt der Zwischenablage im Menü Bearbeiten -> Einfügen oder mit der Tastenkombination Strg-V in ein beliebiges Grafikprogramm eingefügt und dann als Datei gespeichert werden. Seit Windows Vista ist der Fensterbereich aber nicht mehr rechteckig - die Ecken werden abgerundet dargestellt. Und hier liegt das Problem: Alt-Druck kopiert immer einen rechteckigen Bereich, die Ecken enthalten dabei die Inhalte, die unter dem Fenster liegen. Falls man einen dunklen Bildschirmhintergrund verwendet, kann das durchaus störend wirken. Durch das Aero-Design wird in Windows die Titelleiste ebenfalls transparent angezeigt und der Hintergrund scheint durch. Für neutrale Screenshots nicht gerade eine optimale Einstellung. ...weiterlesen "Ansprechende Screenshots unter Windows erstellen"